web analytics

Die Weichen gestellt

Bernd Hübner neuer Trainer beim TSV Wolkersdorf

huebnerzeitungWolkersdorf – Die erste Fußball-Mannschaft des TSV Wolkersdorf bekommt zur Saison 2017/18 einen neuen Trainer. Der 44jährige Bernd Hübner aus dem benachbarten Dietersdorf übernimmt die Mannschaft zum Trainingsauftakt am 27.Juni. Zuletzt hatte Hübner ein Jahr Pause vom Trainergeschäft eingelegt. Davor betreute er sechs Jahre lang den SV Pfaffenhofen.

Vorgänger Marcus Gille hatte bereits zum Rückrundenbeginn intern seinen Rückzug zum Saisonende angekündigt. Er coachte die Mannschaft in den vergangenen drei jahren und war zuvor ein Jahr für die dritte Mannschaft des TSV verantwortlich.

Trainer der zweiten Mannschaft, die ja dank des Theilenhofener Rückzuges den Klassenerhalt in der A-Klasse geschafft hat, bleibt Peter Almosdörfer. Kurt Meyerhofer betreut weiterhin die “Dritte” in der B-Klasse. Diese ist in der neuen Saison selbständig, nachdem die Spielgemeinschaft mit SV Unterreichenbach II nach einem Jahr wieder aufgelöst worden ist.

Spielleiter Karl-Heinz Steffan und das Trainerteam um Bernd Hübner stellten einen umfangreichen Vorbereitungsplan zusammen, um den Kader von rund 60 Spielern auf die Mitte August startende Saison einzustellen.
Schon am ersten Juliwochenende gibt es einen Fototermin und zwei Vorbereitungspiele gegen SV Heuberg.
Am zweiten Juliwochenende fährt die Mannschaft ins Trainingslager nach Steinbach. Auch ein Testspiel gegen die TSG 08 Roth II, die Teilnahme am Toto-Pokal (drei Spiele) und vier weitere Tests der “Zweiten” sind fest eingeplant.

Insgesamt ist die Entwicklung beim TSV Wolkersdorf weiterhin sehr positiv. Die jahrelange Jugendarbeit zahlt sich aus, denn kaum ein anderer Verein im Kreis kann drei Herrenmannschaften stellen. Die Verantwortlichen sind optimistisch, dass die “Erste” Mannschaft nach zuletzt zwei vierten Plätzen in der neuen Saison in der A-Klasse oben mitspielen kann. Weitere Ziele sind dieWeiterentwicklung der Spieler sowie der erneute Klassenerhalt der zweiten Mannschaft.
(c) Schwabacher Tagblatt 10.06.2017

Empfehle/Teile diese Seite/ diesen Artikel im sozialen Netzwerk/per email !
Lade...