web analytics

Jubiläums-Freundschaftswoche in England

Der TSV Wolkersdorf und sein Partnerverein AFC Winscombe feierten 30-jähriges Freundschaftsjubiläum

WOLKERSDORF/WINSCOMBE – Am Pfingstfreitag war es wieder soweit – der TSV Wolkersdorf reiste mit 80 Teilnehmern zu seinem Partnerverein AFC Winscombe in Somerset/England. 1984 begann diese einzigartige Freundschaft, initiiert durch den nach England ausgewanderten Wolkersdorfer Jürgen Katz. Somit stand diesmal das 30-jährige Freundschaftsjubiläum im Mittelpunkt des Besuchs. Das Committee in Winscombe hatte wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, bei dem auch einige Überraschungen nicht fehlen durften.

Für dieses besondere Event hatten die Gastgeber das Sportgelände und ihre Häuser liebevoll mit deutschen und britischen Flaggen sowie mit farbigen Luftballons mit „30“- Aufdruck dekoriert, um ihre Gäste gebührend zu empfangen. Traditionell wurden die Gäste nach dem Überreichen der einst handgenähten Freundschaftsfahne und des Griffin, unser  Maskottchen, das die jeweilige Gruppe auf ihrer Reise begleitet, vom Committee und von ihren Gastfamilien begrüßt.

DSC_0039kl

Ankunft in Winscombe – Die Freundschaftsfahne ein Zeichen der Verbundenheit der beiden Vereine

Alle Teilnehmer wurden in Gastfamilien untergebracht. Da viele sog. „first goers“, vor allem Spieler und Spielerinnen unserer U13, mit von der Partie waren, war es eine besondere Herausforderung für das Committee, neue Gastfamilien zu finden, zumal die Kids in England keine Schulferien hatten und zudem noch wichtige Prüfungen ablegen mussten. Es konnten wieder einige neue Freundschaften geschlossen werden.

Gespannt waren die Wettervorhersagen beobachtet worden, doch im Gegensatz zum letzten Besuch mit „Land unter“ meinte es der „Wettergott“ diesmal gut mit uns und bescherte uns reichlich Sonnenschein.

Höhepunkte waren wieder die Jugendfußballturniere der U13- und U17- Junioren sowie die Freundschaftsspiele zwischen Winscomber und Wolkersdorfer Jungs und Mädels der jeweiligen Altersklassen. Der Freundschaftspokal der U15 konnte von den Wolkersdorfern verteidigt werden, der Pokal der U17/U19+ wurde mit Bravour nach Wolkersdorf geholt. Einzig die U13 musste sich nach einem tollen Spiel den Gastgebern geschlagen geben. Besondere Anerkennung bekamen dabei unsere beiden Mädels in der U13, die kampfstark gegen die Jungs auftraten und ihre Aufgaben bravourös meisterten, vor allem unsere junge Torhüterin. Ein Aushängeschild für unseren Verein!

Unsere Youngsters aus der U13 mit den Boys des AFC bei ihrem ersten Besuch in England

Unsere Youngsters aus der U13 mit den Boys des AFC bei ihrem ersten Besuch in England

Legendär sind auch die sportlichen Wettbewerbe der Erwachsenen. Die Mütter des TSV gewannen die begehrte Trophäe „Silver Slipper“ in einem packenden Elfmeterschießen zum vierten Mal in Folge und auch die Dads konnten nach einem spannenden Fußballspiel erstmalig den heißumkämpften „Silver Boot“ verteidigen und wieder mit nach Hause nehmen.

Die Damen des TSV mit Coach Stefan Wimmers nach erfolgreichem Elfmeterschießen

Die Damen des TSV mit Coach Stefan Wimmers nach erfolgreichem Elfmeterschießen

 

Gruppenbild der Dads vor dem legendären Dads-Match

Gruppenbild der Dads vor dem legendären Dads-Match

Neben den sportlichen Events standen auch wieder interessante Ausflüge auf dem Programm. Erstes Ziel war Lyme Regis, ein malerisches Hafenstädtchen in einem Gebiet von außergewöhnlicher, natürlicher Schönheit. Die sog. Jurassic Coast zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere Fahrten führten nach Wales ins „Big Pit Coal Museum“. Hier hat man die Möglichkeit, als Bergmann gekleidet mit Helm und Grubenlicht ins ehemalige Bergwerk einzufahren. Das Museum ließ uns die Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Gerüche und die Atmosphäre eines authentischen Kohlebergwerks erleben.

Interessant war der Besuch von Glastonbury, einer kleinen Marktstadt voller Legenden, Romantik, Geschichte und Mythen sowie schrulligen Läden und Cafés. Bekannt ist diese Stadt auch durch das berühmte Glastonbury Festival.

Ein besonderes Highlight war der traditionelle Presentation-Evening am Vorabend der Abreise, der diesmal ganz im Zeichen der 80er Jahre stand, in Erinnerung an die Zeit der Gründung dieser wunderbaren Vereinsfreundschaft in 1984. Das Committee des TSV hatte u.a. ein Fotobuch der Freundschaftsgeschichte zusammengestellt und als Geschenk überreicht, in dem neben Bildern auch handgeschriebene Briefe der ersten Jahre abgedruckt wurden. Auch unser OB Matthias Thürauf hatte in einem Grußwort den beiden Vereinen zum Jubiläum gratuliert und als Präsent ein Buch der Stadt Schwabach mitgegeben.

Ein großes Dankeschön ging an die vielen unermüdlichen Helfer und natürlich an alle Gastfamilien, die durch ihre Bereitschaft, Gäste in ihren Familien aufzunehmen, die Fortführung dieser Freundschaft erst ermöglichen.

Scott Schwerdt, der 1. Vorsitzende des TSV Wolkersdorf, dankte den Winscombern im Namen aller Teilnehmer für den herzlichen Empfang und die großartige Gastfreundschaft.

Er betonte „es fühlt sich mittlerweile an wie eine große Familie und auch immer wie `nach Hause` kommen, wenn wir nach Winscombe fahren“. Er lud den AFC bereits zum Gegenbesuch in Wolkersdorf in der Pfingstwoche 2015 ein. Andy Flint, der Vorsitzende des AFC Winscombe, schloss den offiziellen Teil des Abends mit einem Zitat von Muhammed Ali: „Friendship is the hardest thing in the world to explain. It’s not something you learn at school. But if you haven’t learned the meaning of friendship, you really haven’t learned anything”.

Der absolute Höhepunkt der anschließenden 80er Party, für die Gastgeber und Gäste das entsprechende Outfit gewählt hatten, war der Auftritt des Committees des AFC, die erstmalig einen Freundschaftssong getextet hatten und eine Performance nach der Melodie von Y.M.C.A. einstudiert hatten. Eine gelungene Überraschung zum Abschluss einer gelungenen, fantastischen Woche.

Alle Beteiligten, sowohl die des TSV Wolkersdorf als auch des AFC Winscombe, freuen sich schon riesig auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

                                                                                 GERTRUD KERGASSNER-SCHMITT

Fotos: EDWIN SCHMITT

Empfehle/Teile diese Seite/ diesen Artikel im sozialen Netzwerk/per email !
Lade...