web analytics

Hitzeschlacht bei den Tennis-Jugendmeisterschaften

Das Wetter hätte nicht besser sein können, wenn man den Tag am Badestrand verbringen möchte. Doch die Tennisjugend des TSV Wolkersdorf hatte am Bürgerfest-Wochenende, bei wolkenlosem Himmel und 35°C im Schatten ihre Vereinsmeister 2013 im Einzel und im Doppel gesucht.

Die erfolgreiche Sommersaison hatte wie erwartet ihren Höhepunkt mit den Vereinsmeisterschaften gefunden. Die positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen war für jeden Zuschauer sichtbar und das gezeigte gute Niveau war aufgrund der Hitze so nicht zu erwarten.

 

Im Vergleich zum vergangenen Jahr haben mehr Kinder teilgenommen – insgesamt 40 Mädchen und Jungenbewarben sich um die Titel. In 7 Altersklassen: U_10 (aufgeteilt in 3 Leistungsgruppen), Bambini, U_14w, U_14m, sowie Juniorinnen, wurde von Freitag bis Sonntag nicht nur mit dem Gegner, sondern auch mit den Temperaturen, gekämpft.

Spannung und Emotionen

Insbesondere hatte das U_14m Finale zwischen Marco Lämmermann und Steffen Große, alles geboten, was ein Tennisspiel so reizvoll macht: Spielstärke, Kampf, Emotionen und Spannung. Nach 2.5 Stunde hatte schließlich der Tiebreak hatte die Entscheidung zu Gunsten von Marco gebracht.

Die Vereinsmeister 2013 sind:

 

Einzel:

U_10I: Dennis Bluhm;

U_10II: Laura Hertrich;

U_10III: Mia Reichelt;

Bambini: Nadine Hagen;

U_14w: Laura Stenger;

U_14m: Marco Lämmermann;

Juniorinnen: Tabea Haufenmair.

 

Doppel:

U_10m: Dennis Bluhm/Tom Lämmermann;

U_10w: Laura u. Sara Hertrich;

U_14: Marco Lämmermann/Steffen Große;

Juniorinnen: Tabea Haufenmair/Pia Hertrich.

Diese Vereinsmeisterschaft hat wieder gezeigt, dass die Jugendarbeit der beim TSV Wolkersdorf sehr erfolgreich geführt wird. Die drückt sich auch in weiteren Neuzugängen aus. In der kommenden Saison werden es wohl 50 oder gar mehr Tenniskinder beim TSV Wolkersdorf sein.

Empfehle/Teile diese Seite/ diesen Artikel im sozialen Netzwerk/per email !
Lade...